September 7, 2021

Jederzeit Glücklich sein

„Mit glücklichen Augen durch das Jahr“ – so lautet der Kontext meiner fast monatlich erscheinenden Newsletter. Wenn Du meine kostenlosen Newsletter noch nicht beziehst, so kannst Du Dich mit Eintrag Deiner E-Mail Adresse nebenstehend (unter meinen Foto) jederzeit anmelden. Der nächster Newsletter mit meinem Artikel „ Glückliche Augen sehen besser“ wird voraussichtlich Ende September erscheinen. Hierzu ein kleiner Vorgeschmack:

 Glücklich sein – warum jetzt erst recht? In einer Zeit, welche unseren Fokus so sehr auf das Thema Krankheit, Infektion, Viren etc. lenkt, in einer Zeit wo immer mehr Menschen um ihre Existenz, ihre Zukunft bangen, in einer Zeit so großer Ungewissheit, sind Glücksmomente nicht nur Balsam für die Seele sondern können sogar unserer Immunsystem stärken. Ein starkes Immunsystem ist unsere wichtigste körpereigene Barriere gegen eindringende Mikroorganismen (Bakterien, Viren und Pilze). Ängste hingegen fahren unser Immunsystem enorm herunter.

Derzeit erscheinen mir immer mehr Menschen innerlich zu ergrauen. Schwermut macht sich breit. Viele Menschen versagen sich sogar das Glücklich sein, haben ihr Lächeln verloren. Nun fällt es auch schwer, hinter einer Maske ein lächelndes Gesicht zu erkennen. Oder doch nicht? Ein inneres Lächeln zeigt sich insbesondere in den Augen. Unsere Mundwinkel können wir bewusst nach oben ziehen, auch wenn uns nicht zum Lachen zu Mute ist. Die Augen können jedoch nicht lügen. So schaue ich in der Zeit der großen Maskerade den Menschen gerne und bewusst in die Augen. Nicht jeder Mensch lässt sich mit den Augen berühren. Wenn jedoch der  Blick in die Augen eines Anderen  aus dem eigenen Herzen heraus geschieht und  dieses beim  Anderen resoniert, können hierbei  kleine zauberhaft Momente entstehen, welche ein, über diesen Augenblickt hinaus, nachhaltiges Glücksgefühl auslösen können.  Probiere es doch einfach selbst aus. Bitte nicht falsch verstehen, ich meine hier nicht die erotisch, flirtenden Blicke, welche natürlich auch ihre eigene, ganz besondere Faszination in sich bergen.

Glücklich sein in schweren Zeiten ist auch eine Frage der bewussten  eigenen Entscheidung. Was macht Dich glücklich? Ist es die Erinnerung an glückliche Momente der Vergangenheit, sind es optimistische Zukunftsvisionen, Treffen, Gespräche, Umarmungen mit Freunden, sich Zeit nehmen, den anderen und sich selbst authentisch wahrzunehmen, ganz individuelle Stille-Momente, Kraft tanken in der Natur  oder etwas ganz anderes? Finde es heraus.

Während meiner inneren Beschäftigung mit der Erhaltung und Pflege des Glücklich seins, flatterte mir – welch für ein Zufall – die Glüchspost von Amrita Torosa ins Haus. Amrita hat sich ihrerseits dem Thema „Augen“ gewidmet  und einen interessanten Blogartikel zu wohltuenden Augenberührungen geschrieben. Hierin empfiehlt sie auch meine Augenspaziergänge. Was für eine Synchronizität. Danke Dir liebe Amrita.

Gerne teile ich an dieser Stelle den Link zu Amritas Seite und Blog.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von glueckskunst.de zu laden.

Inhalt laden

Glücklich sein, welches für mich einhergeht mit tiefer seelischer Berührtheit, verbindet Amrita mit der wohltuenden Kraft der Selbstberührungen. Sehr schön zeigt sich darin, wie eng Körper, Geist und Seele miteinander verbunden sind.

Da ich seit vielen Jahren in meiner Praxis unter anderem mit dem „Touch for Health – Gesund durch berühren“, einem Bereich der Kinesiologie, arbeite und meinen Klienten stets ein Selbsthilfe- Berührungs-Programm  mit auf den Weg gebe, kann ich die Intention von Amrita und ihre wertvollen Empfehlungen nur allzu gut nachvollziehen und teilen.

Inspiriert durch Amrita werde einen meiner nächsten Blogartikel dem Thema: „gesunde Berührungen“ widmen. Das voraussichtliche Erscheinen ist für Oktober geplant. Um sicher zu gehen, diesen nicht zu verpassen trag Dich doch jetzt gleich in meinem kostenlosen Newsletter ein.

Bis dahin vergiss auf keinen Fall Deine täglichen Glückmomente und geh niemals Schlafen, bevor Du Dir nicht mindestens einen glücklichen Augenblick gegönnt hast.

Alles Liebe und bis bald Cornelia

P.S. Meine Augenspaziergänge pausieren im September. Weiter geht es im Oktober. Die letzten Termine für dieses Jahr erscheinen demnächst auf meiner Webseite bzw. werden im nächsten Newsletter bekannt gegeben. Beziehst Du meine Newsletter bereits? Solltest Du trotz Anmeldung keinen Newsletter erhalten, dann kontaktiere mich bitte per E-Mail: CorneliaMJakob@gmail.com

Mai 30, 2021

Mai 15, 2021

April 28, 2021

April 28, 2021

April 28, 2021

April 28, 2021

>